Kaffirlimettenblätter liegen mit Ingwer und Chili auf einem Holz

Kaffirlimettenblätter – Thailändisches Zitronenblatt

In der südostasiatischen Küche würzt man gerne mit den Blättern der Kaffirlimette, die auch thailändischen Zitronenblatt genannt wird. Diese wichtige Würzpflanze ist verwandt mit der Zitrone und Orange. Übrigens kannst du sie auch in Deutschland im Kübel oder als Zimmerpflanze halten. Verwendet werden in der Küche hauptsächlich die Kaffirlimettenblätter.

Die Blätter der Kaffirlimette haben einen bestimmten, sehr angenehmen Duft: etwas herb und zitronig-frisch. Ihr Aroma ist nicht dominant und sie gibt dem Essen etwas erfrischend-leichtes. Sie harmonieren auch mit anderen Gewürzen und du kannst sie gut kombinieren.

Die Blätter sind zäh und schmecken ein bisschen bitter, deswegen werden die Kaffirlimettenblätter im Ganzen mitgekocht, wie Lorbeerblätter. Vor dem Essen nimmt man die Blätter raus und isst sie nicht mit. Wenn du mit Kaffirlimettenblätter kochst, dann nimm nicht zuviele, sonst wird dein Gericht bitter.

Vielleicht kennst du schon den Geschmack von Kaffirlimettenblättern aus der thailändischen Küche, z.B. von der Suppe Tom Yum oder rotem Thai Curry. Auch in der vietnamesische Küche kochen wir gerne mit Kaffirlimettenblätter, z.b. gebratenes Hühnerfleisch oder Hühnerfleischsalat. Auch, wenn wir Schnecken kochen, verwenden wir gerne Kaffirlimette, das neutralisiert den Eigengeruch der Schnecken. 

Zwar werden hauptsächlich die Blätter der Kaffirlimette in unserer Küche verwendet, doch auch die Schale der Kaffirlimettenfrüchte benutzt man für so manches Gericht. Zum Beispiel für Salate, Fleisch, Fisch oder für viele erfrischende Getränke und Cocktails. 

Die Frucht der Kaffirlimette ist sehr sauer und bitter, deswegen pflanzt man in Vietnam die Kaffirlimette hauptsächlich zur Zierde im Garten – natürlich auch, um die Blätter zu ernten. 

Der Duft von Kaffirlimettenblättern ist so was von angenehm. Früher, als es bei uns in Vietnam kein Shampoo gab, machten wir aus Kaffirlimettenblättern ein Haarwasser. Dafür kochte man die Blätter zusammen mit einer bestimmten Frucht. Mit diesem Sud haben wir dann unsere Haare gewaschen. Davon werden die Haare ganz sauber und glatt, wie Seide und der Duft der Kaffirlimette blieb im Haar, wie ein Parfum. 

In unserer Speisekarte

Natürlich bekommst du auch bei uns im Restaurant viele Gerichte, die mit Kaffirlimettenblätter gewürzt sind. Zum Beispiel Saigon Suppe, Süßkartoffeln und natürlich gibt es immer Kaffirlimettenblätter im Roten Curry.

Wenn du mehr erfahren möchtest, wie man mit Kaffirlimettenblättern oder Kaffirlimettenschalen kocht und für was du sie verwenden kannst – dann folge uns. Hier in unserer Website und in unserem Instagram Account gibt es immer wieder Tipps, Rezepte und Informationen über Gewürze. 

MySapa kocht mit Liebe.

Kaffirlimettenblätter liegen mit Ingwer und Chili auf einem Holz
0 replies on “Kaffirlimettenblätter – Thailändisches Zitronenblatt”